Home

Jede Menge Gründe, wie Sie zu Geld kommen können, das eigentlich nichts mehr wert ist. Außer bei den Zentralbanken. Und bei Klaus und Regina. Das gemütliche Familienlokal "Zum Stammtisch" akzeptiert auch nach dem 28. Februar 2002 jene Währung, die uns durch die Nachkriegszeit und uns das Wirtschaftswunder gebracht hat: Die Deutsche Mark.

Der Stammtisch ist freilich keine Wechselstube. 200er, 500er und 1000er werden von vornherein brüsk zurückgewiesen. Das angebotene Geld muß in einem vernüftigen Verhältnis zum Verzehr stehen, d.h. ein Mineralwasser können Sie nicht mit einem Hunni bezahlen. Unserem Personal wurde es ausdrücklich freigestellt, D-Mark-Offerten zu akzeptieren - oder abzulehnen! Ein Anspruch auf Bezahlung in Deutschmark besteht nicht. Das Umrechnungsverhältnis zwischen D-Mark und Euro ist zwei zu eins, Wechselgeld wird in Euro herausgegeben.

Bei Klaus und Regina gilt also auch weiterhin die Devise(n):
Bezahlen Sie mit richtigem Geld - denn seine Kaufkraft macht es so ergiebig!



Home